• Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Wir bilden aus!
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop
  • Beratungsgesspräch 062 756 24 12
  • Portofreie Lieferung ab CHF 120.00
  • Wir bilden aus!
  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Ladenshop & Onlineshop

Aurora Darmsanierung / Lactasan & Intestisan Pick-Me-UP

CHF 247.80

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Diese Bestellung enthält Arzneimittel der Liste D.

Dieses Medikament darf gemäss dem schweizerischen Heilmittelgesetz nur auf Rezept versandt werden oder Sie können es ganz bequem über Pick me up reservieren und rezeptfrei in der unserer Drogerie abholen. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Bei Arzneimitteln ohne Packungsbeilage: Lesen Sie die Angaben auf der Packung.

Aurora Darmsanierung

Die Aurora Darmsanierung ist eine zweimonatige Kur zum Aufbau einer gesunden Darmflora. Diese Kur setzt auf allen Ebenen an und wirkt mit den Aurora Tinkturen zusätzlich intensiv.

Mit einer starken Darmflora legen Sie die Grundlage, damit Krankheitserreger kein geeignetes Milieu vorfinden und viele Krankheiten gar nicht erst entstehen. Dazu gehören unter anderem Verdauungstörungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien, Gelenkbeschwerden (Säure-Basen-Haushalt), Erschöpfung sowie immer wiederkehrende Infekte. Kurzum ist der Darm das Fundament eines starken, vitalen Organismus. Ist das Gleichgewicht im Magen-Darm-Trakt jedoch gestört, reicht es nicht aus, die Ernährung ein wenig umzustellen. Die Bakterienkulturen im Darm müssen dann neu aufgebaut werden. Damit dies möglich ist, müssen zuerst Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden und anschliessend gezielt hilfreiche Bakterien im Darm kultiviert werden. Dies geschieht mit Probiotika, also lebenden Mikroorganismen, die massgeblich für ein starkes Immunsystem verantwortlich sind. Die Aurora Darmsanierung begleitet Sie auf diesem Weg und hilft während der 8-Wochen-Kur die Darmflora so aufzubauen, dass der Körper Nährstoffe aufnehmen kann und Sie genügend Energie haben.

Aufbau

Eine Darmsanierung setzt am Grundsatz an, dass Probleme im Magen-Darm-Bereich über eine lange Zeit hinweg entstehen. Deshalb braucht der Körper auch einige Wochen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Die Aurora Darmsanierung besteht aus acht Tinkturen à 10 ml und ist in drei Phasen eingeteilt, wobei in den ersten zwei Phasen drei Urtinkturen und in der dritten Phase zwei Urtinkturen eingenommen werden. In der Ausleitungsphase werden vor allem die Ausscheidungsorgane aktiviert und damit Stoffwechselabbauprodukte wie Giftstoffe ausgeleitet. Die zweite Phase bereitet den Darm auf den Aufbau vor und befreit den Körper von restlichen Schlacken. In der Aufbauphase wird die Darmflora intensiv saniert, damit die Schutzbarriere wieder gegen Krankheitserreger gewappnet ist. Zudem empfehlen wir während der Darmsanierung das Präbiotikum Lactasan und das Probiotikum Intestisan von Spenglersan einzunehmen. Diese insgesamt 10 Produkte zusammen bilden den Kern der Darmsanierung. Betrachten Sie die Darmsanierung als ein Wohlfühl-Programm, bei dem Sie sich und Ihrem Körper Gutes tun. Deshalb sollten Sie auch auf die Ernährung, Entgiftung, Bewegung, Wasser und saubere Luft achten. Hinweise dazu finden Sie weiter hinten in der Broschüre.

AusleitungsphaseAusleitungsphase IIAufbauphasemorgensAurora Engelwurz, 7-10 Tropfen
Lactasan, 2 KapselnAurora Bergkristall, 7-10 Tropfen
Lactasan, 2 KapselnAurora Gold, 5-7 Tropfen
Intestisan, 1 KapselmittagsAurora Brennnessel, 7-10 TropfenAurora Kalmus, 7-10 TropfenAurora Filix-mas comp., 7-10 TropfenabendsAurora Löwenzahn, 7-10 Tropfen
Lactasan, 2 KapselnAurora Brechnuss, 7-10 Tropfen
Lactasan, 2 KapselnIntestisan, 1 KapselDauer2 Wochen2 Wochen4 Wochen

Aurora Engelwurz

Hauptwirkung: Veränderung

Die majestätische Pflanze stärkt unser Ich-Bewusstsein. In der ersten Phase zeigt sie uns den Weg der Veränderung und hilft, an uns zu arbeiten. Die Engelwurz wirkt verdauungsfördernd, blähungswidrig, schleimlösend und antimikrobiell. Sie bringt der Verdauung Energie und Wärme.

Aurora Brennnessel

Hauptwirkung: Harnwege & Auscheidung

Diese Mars-Pflanze stärkt und nährt unseren Körper. Sie fungiert als Schubkarre in den Harnwegen und reinigt unsere Säfte. Die Brennnessel wächst auf jedem Mist und ist auch fähig jeden Mist aus dem Körper zu schaffen. Daher kennt auch jeder Gärtner die Brennnessel als Bio-Dünger.

Aurora Löwenzahn

Hauptwirkung: Anpassung

In seiner einzigartigen Signatur entdecken wir die vier Elemente. Diese stehen sinnbildlich für die Anpassungsfähigkeit des Löwenzahns. Eine tolle Pflanze für die Leber, Verdauung und die ableitenden Harnwege. Diese einheimische und robuste Pflanze stärkt und reinigt unseren Körper.

Aurora Bergkristall

Hauptwirkung: Klarheit & Reinheit

Körperlich vitalisiert Bergkristall gefühllose, kalte, taube und gelähmte Stellen. Er reinigt, strukturiert und regt die Drüsentätigkeit an. Durch lösen energetischer Blockaden und stärken der körpereigenen Fähigkeiten und Qualitäten, schenkt er uns seine Klarheit und Reinheit.

Aurora Kalmus

Hauptwirkung: Verdauung & Magenschleimhaut

Für die Verdauung wird Kalmus seit langem in der asiatischen Medizin verwendet. Bei Entzündungen im Mundraum, Magen-Darm-Beschwerden bis zu Hämorrhoiden wird seine heilende Wirkung geschätzt. Bei uns ist er unter dem Namen Magenwurz gegen Magenschleimhautentzündung bekannt.

Aurora Brechnuss

Hauptwirkung: Ausgleich

Sobald für unseren Körper etwas zu viel ist, setzt die Brechnuss an. In der veterinären Homöopathie wird Nux vomica bei Fütterungsfehlern erfolgreich eingesetzt. Für uns ist es ein hervorragendes Mittel, um Stress und die daraus resultierenden Beschwerden im Verdauungstrakt zu lindern.

Aurora Gold

Hauptwirkung: Aktivierung

Selbstzerstörerische Tendenzen und Disharmonien werden durch das Gold behandelt. Der Sonne zugeordnet fliesst ihr Licht in unser Herzen und unsere Verdauung. Diese Lebenskraft aktiviert Verdauungsprozesse in uns, von denen wir in der Aufbauphase profitieren.

Aurora Filix-mas comp.

Hauptwirkung: Darmflora

Das bewährte «Wurmmittel nach Dr. Zimpel» wirkt ausgezeichnet auf die Darmflora. Ein Milieu wird geschaffen, das uns stärkt und widerstandsfähig macht. Durchgesetzt hat es sich bei Fachpersonen als Mittel gegen Durchfall. Es ist die geeignete Rezeptur für einen starken Aufbau.

Präbiotikum Lactasan™

für das Wachstum gesunder Bakterien wie Lactobazillen und Bifidobakterien in der Darmflora zentral ist. Die rechtsdrehende Milchsäure sowie der Nährstoff Inulin nehmen dabei eine wichtige Rolle ein. Unterstützend für die Nierenfunktion ist Zinkglycinat enthalten und das für die intrazelluläre Entsäuerung wichtige Calciumcarbonat. Lactasan ist lactosefrei, glutenfrei, vegan und ohne Koservierungs- und Farb-Stoffe.

Probiotikum Instestisan™

Intestisan dient der regenerativen Besiedlung des Darmes. Sieben Bakterienstämme von Lactobazillen und Bifidusbakterien sind in der effizienten Dosis von 109 enthalten. Einzigartig ist die Mikroverkapselung der Inhaltsstoffe von Intestisan, so dass die volle Entfaltung der Wirkung im Dickdarm gewährleistet ist. Zusätzlich enthält es das langkettige Inulin aus der Artischocke und unterstützt damit den präbiotischen Effekt. Intestisan ist lactosefrei, glutenfrei, vegan und ohne Koservierungs- und Farb-Stoffe.

Zusätzliche Massnahmen während der Darmsanierung

Entgiftung

Der Körper verfügt über viele Möglichkeiten, um Giftstoffe auszuscheiden. Allerdings hat deren Menge in den letzten Jahren rapide zugenommen. Deshalb muss gezielt unterstützt werden.

Die Niere, Leber und die Haut zählen klassisch zu den Ausscheidungsorganen. Aber auch Lunge, Geschlechtsorgane, Darm, oder auch Haare dienen der Ausscheidung. Insofern ist der ganze Organismus darauf ausgerichtet, mit der Aussenwelt in Kontakt zu treten und Hilfreiches von den Giften zu scheiden.

Während der Darmsanierung sollten Sie daher die Entgiftung des Körpers unterstützen. Dies erreichen Sie, indem Sie weniger Giftstoffe zu sich nehmen, wie etwa Aluminium, Plastik, Alkohol und Tabak. Zudem können Sie ihre Kosmetik auf Naturprodukte umstellen. Nachfolgend sind einige bewährte Hilfsmittel aufgeführt, mit denen die Ausscheidungs-Fähigkeit des Körpers verstärkt wird. Wählen Sie diejenigen aus, die für Sie stimmig sind und die Sie während der Darmsanierung auch dauerhaft umsetzen können.

  • Sauna & Basen-Bäder
  • Colon-Hydro-Therapie / Darmspülungen
  • Flohsamenschalen
  • grüne Smoothies
  • Entgiftung
  • Liposomales Gluthation
  • Liposomales Vitamin C
  • Zeolith
  • Bentonit


Ernährung

Die Ernährung hat einen Haupteinfluss auf unsere Gesundheit. Deshalb ist es wichtig, achtsam zu wählen, was der Körper aufnehmen wird. Gerade während der Darmsanierung können Versäumnisse der Vergangenheit wieder korrigiert werden.

inen Bereich der Ernährung bilden die Makronährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette und Eiweisse. Sie sind der Hauptlieferant der Energie für den Körper. Gut ist, wenn diese möglichst naturbelassen, ausgewogen und in hoher Qualität sind. Die Ernährung sollte jedoch auch viele Mikronährstoffe liefern, etwa Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren oder Fettsäuren. Mit den Mikronährstoffen nimmt der Körper die Makronährstoffe erst effektiv auf. Achten Sie daher insgesamt bei der Ernährung auf einen hohen Mikronährstoffgehalt und eine ausgewogene Zusammenstellung der Makronährstoffe. Zusätzliche Hinweise für die Ernährung:

  • Superfoods wie Gerstengras, Weizengras, Maca-Pulver, Chlorella, Chia-Samen etc.
  • basenüberschüssige Lebensmittel
  • Salate
  • Smoothies
  • geschälte Hanfsamen
  • Bitterstoffe für die Leber: Löwenzahn, Artischocken, Chicoree, Endiviensalat
  • viel Gemüse und frische Früchte
  • ballaststoffreiche Ernährung
  • Kuhmilch meiden, besser Schafs-, Reis-, Hafer- oder Mandelmilch
  • Mais, Reis, Hirse, Quinoa, Kartoffeln
  • Rohmilch-Butter und Kokosöl
  • hochwertige Nüsse

Weitere HInweise

Um die Zeit während der Darmsanierung möglichst gut für sich zu nutzen, möchten wir Ihnen weitere Hinweise mit auf den Weg geben, damit Sie diese Wochen als Powermonate in Erinnerung behalten, die angenehm und bereichernd waren und die Sie gerne wiederholen.

  • führen Sie ein Protokoll, um festzuhalten, was sich ändert. Sie sollten es rasch ausfüllen können und es sollte Ihnen einen guten Überblick bieten. Notieren Sie dazu den Tag, Ihren Energielevel (1-5), Ihre Stimmung während des Tages (1-5) und stichwortartige Notizen über besondere Vorkommnisse und Veränderungen.
  • kaufen Sie sich einen Umkehrosmose-Wasserfilter für hochwertiges Wasser. Sie können ins Wasser auch einige Aurora Tropfen geben, um den Geschmack zu verbessern.
  • bewegen Sie sich, um den Stoffwechsel anzukurbeln. Joggen, Hochintensiv-, Eigengewichts-Training oder Wanderungen sind effiziente Möglichkeiten.
  • machen Sie Atemübungen, Meditation, Yoga und andere Körperübungen. So nehmen Sie bewusst wahr, wie sich ihr Körper verändert und welche Impulse er Ihnen schickt.
  • eine Darmsanierung sollte regelmässig gemacht werden. Planen Sie sich die Kur deshalb ein bis zwei Mal pro Jahr ein.